Start Allgemein Delegiertenve...

Delegiertenversammlung: “TSG in gutem Fahrwasser”

Eine Marathonsitzung schien die Anwesenden zu erwarten, als sie die Tagesordnung der Delegiertenversammlung am Freitag abend mit 14 Punkten vor sich sahen. Weit gefehlt. Kurz vor 21.30 Uhr wurde die Sitzung nach rund 2 Stunden von Präsident Kurt Bauer beendet.

Seine Begrüßung mit der anschließenden Ehrung der verdienten Mitglieder Kurt Scheffler und Manfred Glaser war kurzweilig, im Gegenzug der Jahresbericht ausführlich, um allen Abteilungen gerecht zu werden.

Ausführlich waren auch die Berichte von Marcel Hetzer (Geschäftsführer Hauptverein) und Manfred Glaser (Geschäftsführer BWZ und Kindertagesstätten), die die Zahlen und Fakten des Vereins darstellten. Dass es um den Verein gut steht, bestätigte abschließend der neue Verwaltungsratvorsitzende Wolf-Dieter Weidner, der nach 19 Jahren Kurt Scheffler an dieser Position ablöste.

Neuer Verwaltungsratvorsitzender Wolf-Dieter Weidner

Somit gab es keinerlei Notwendigkeit zur Aussprache und die Jahresrechnung und  Haushaltspläne wurden einstimmig genehmigt und der Vorstand ebenso einstimmig entlastet.

Bei den anschließenden Wahlen wurden die Präsidiumsmitglieder Manfred Glaser (2. Vorsitzender für ein Jahr) und Achim Gehrig (Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit für zwei Jahre) im Amt bestätigt. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Rosemarie Gratz (Referentin Jugend), Rosemarie Just-Espert (Sprecherin Abteilungsleiterrunde) sowie Markus Scheffler (Beirat Vorstand) wieder gewählt. Die Beiräte Hauptausschuss Karl-Heinz Ellinger, Georg Winter und Peter Gebauer übernahmen erneut ihre Aufgaben, der ausscheidende Franz Bauer wurde durch Sebastian Schmidt ersetzt.

Mit einem Ausblick auf die wichtigsten anstehenden Termine verabschiedete Kurt Bauer nach knapp zwei Stunden die Delegierten ins Wochenende.

So berichtet die Heilbronner Stimme über die Delegiertenversammlung vom 24.05.2019:

Berichterstattung der Stimme am 27.05.2019