Start Allgemein Württembergis...

Württembergische spendet 7.000 € für Projekt Ballschule

Rolf Dobler (rechts) und TSG-Geschäftsführer Marcel Hetzer (links) bei der Scheckübergabe am 09.12.2021

Die Württembergische Versicherung AG unterstützt mit einer Spendenaktion zahlreiche Organisationen, die sich für die Gesellschaft engagieren.

Rolf Dobler, Inhaber der gleichnamigen Generalagentur in Heilbronn, hatte sich dabei für das Projekt “Ballschule mit Ferienfreizeit” der TSG 1845 Heilbronn e.V. eingesetzt und dieses für die Aktion vorgeschlagen.

Die TSG-Ballschule möchte Kinder möglichst früh in ihrer motorischen Entwicklung fördern.

Im Namen der Württembergischen Versicherung konnte Dobler jetzt eine Spende in Höhe von 7.000 Euro an TSG-Geschäftsführer Marcel Hetzer übergeben.

Bei der Spendenaktion der Württembergischen wurden insgesamt 186.000 Euro an bundesweit 21 Projekte vergeben.

Vielen Dank an Rolf Dobler für seinen Einsatz für unser Projekt.

Vorheriger ArtikelUnterländer Sportlerwahl 2021
Nächster ArtikelUnterstützung bei der Durchführung von Schnelltests in der Kita gesucht!